Kontakt

Zahnimplantate

„Implantate sind ganz nah am natürlichen Vorbild.“

Implantate kommen dem natürlichen Vorbild am nächsten, denn sie bilden den kompletten Zahn inklusive seiner Wurzel in der Ästhetik und allen Funktionen nach. Sie geben Patienten somit die Möglichkeit, wieder problemlos kauen, sprechen und lachen zu können und die gewohnte Lebensqualität zu erhalten.

Implantatgetragener Zahnersatz besteht aus einer künstlichen Zahnwurzel, meist aus Titan, auf der der eigentliche Zahnersatz (Einzelkrone, Brücke oder Prothese) befestigt wird.

Die Vorteile von Zahnimplantaten:

  • Natürlichkeit: Der Kaukomfort und das Gefühl von eigenen Zähnen bleiben erhalten.
  • Zahnästhetik: Implantatgetragener Zahnersatz wirkt ausgesprochen natürlich – fast so, als wären es Ihre echten Zähne.
  • Schonung der Nachbarzähne: Zum Einsetzen müssen keine gesunden Nachbarzähne beschliffen werden. Deren Zahnsubstanz bleibt unversehrt.
  • Erhalt des Kieferknochens: Implantate verhindern den Knochenrückgang, weil sie den Kiefer wie natürliche Zahnwurzeln belasten. So bleibt auch die natürliche Fülle von Mund und Wangen bestehen.
  • Fester Biss bei Vollprothesen: Wesentlich mehr Halt als Haftmittel und Saugkräfte bieten implantatgetragene Prothesen, weil sie fest mit dem Kiefer verbunden sind.

Wir möchten, dass Sie ein Leben lang Freude an Ihren Implantaten haben. Wir begleiten Sie daher auch nach der Behandlung mit einer speziellen Prophylaxe: Dazu gehören Implantat-Checks, darauf abgestimmte Zahnreinigungen und Anleitungen zur Implantatpflege.

Für den festen Halt von Implantaten ist es wichtig, dass der Kieferknochen über eine ausreichende Höhe und Breite verfügt. Sollte dies nicht gegeben sein, zum Beispiel, weil sich der Kieferknochen unterhalb einer Brücke oder Prothese im Lauf der Zeit zurückgebildet hat oder von vornherein nicht stark genug ausgeprägt ist, stehen uns moderne Knochenaufbauverfahren zur Verfügung. So können wir bei vielen Patienten die nötigen Voraussetzungen schaffen.

Mehr Implantat-Informationen (Vorteile, Behandlungsablauf, Einsatzmöglichkeiten u.v.m.) erhalten Sie auch im Ratgeber Zähne.